Erstes Indiacacturnier nach langer Pause

Immer noch wirkt Corona nach, auch im Sport. Deshalb war erstmals seit zwei Jahren wieder ein offenes Indiacaturnier möglich. Und das war gut so.


So konnte sich unsere neue Jugend endlich mal im Wettbewerb mit anderen messen. Einige waren immer noch krankheitsbedingt da-heim, aber die anderen standen pünktlich zur Abfahrt bereit. So ging es dann mit leichtem Lampenfieber nach Leopoldshafen.

Besonders erwähnt werden muss noch der Fanblock, bei dem sich unser Spieler Dragos Orban schwer ins Zeug gelegt hat und mit selbstgestaltetem Transparent und Familienunterstützung das Team anfeuerte.

 

Da die Zahl der Mannschaften noch etwas gering war, mussten unsere Jungs in der Gruppe der Älteren (Spielklasse 15-18) mitspielen. Aber auch dort hielten sie gut mit. Im ersten Spiel trafen sie auf Neuburg, la-gen zur Halbzeit nur knapp zurück und mussten sich den Großen auf der anderen Spielfeldseite dann doch mit 25:14 geschlagen geben.

Im nächsten Spiel ging es ebenfalls gegen Ältere, die späteren Turniersieger aus Blankenloch. Nach diesem Spiel kamen dann endlich die Gegner aus der gleichen Altersgruppe. In einem ersten Satz gegen Malter-dingen bei Freiburg spielten sie dann so stark, dass ein klarer Vorsprung zum Endstand 25:16 führte. Der zweite Satz war dann härter umkämpft, zum Start ein 0:4 Rückstand, dann wieder Konzentration und am Ende ging auch Satz 2 an Rußheim.

Als letztes Spiel ging es gegen Blankenloch 2, aber hier machten sich wieder die zwei Jahre Altersabstand zum älteren Gegner bemerkbar, und nach wirklich starken Leistungen unterlag man mit nur 5 Punkten Rückstand. In der Gesamtwertung wurde unsere Jungs Vierter, in der Altersklasse 11-14 hieß das, super zweiter Platz.

Glückwunsch an Ben Dacher, Benjamin Seitz, Elias Hacker, Lukas Brecht, Nils Schieler, Samuel Chehalfi und Tristan Knieriemen für diese tolle Leistung.

Mitglied werden?

 

Laden Sie einen der folgenden Anträge (PDF-Format) herunter:
 

Mitglied Kind (bis 14 Jahre)

Mitglied Einzel (14+ Jahre)

Mitglied Familie

Zusatzblatt Sportbeitrag

Bankverbindung


Sparkasse Karlsruhe
BIC: KARSDE66XXX
IBAN: DE46 6605 0101 0106 0003 59

Raiffeisenbank Hardt-Bruhrain eG
IBAN: DE85 6606 2366 0009 2188 07
BIC: GENODE61DET

----

Der CVJM-Russheim e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der AO (Abgabenordnung)
Die Satzungszwecke entsprechen § 52 Abs. 2B Satz1  Nr. 2 AO

Kontakt

 

CVJM Rußheim e. V.

Vorstand
Simon Schmidt
Daniel Raber
Henry Wagner

Anschrift Vereinsgelände
Schillerstr. 26
76706 Dettenheim
(Postanschrift s. Impressum)

info@cvjmrussheim.de
www.cvjmrussheim.de

 

Impressum

Datenschutzerklärung